Feinkostladen Brandenburg

Herzlich Willkommen

Im Feinkostladen Stehachterl finden Sie heimische Lebensmittel in handverlesener Qualität. Und weil Heimat bekanntlich da ist, wo man sich zu Hause fühlt, gibt es im Stehachterl Genuss aus meiner Heimat Steiermark und meiner (Wahl)Heimat Brandenburg. Neben Produkten des täglichen Bedarfs suche ich stets nach innovativen Produkten kleiner Produzenten bzw. Manufakturen sowie nach Produkten des außergewöhnlichen Genusses.
Großartige Weine, Essige und Öle, die dem Gaumen schmeicheln, innovative Aufstriche, feine Delikatessen.
Jedes Produkt erzählt eine Geschichte, die ich kenne. Ich kenne die Herkunft, die Herstellung und die Produzenten mit Leidenschaft, die hinter ihnen stehen.

Wer ich bin

Aufgewachsen bin ich im Grünen Herz Österreichs, der Steiermark. Nach meinem Studium der Volkswirtschaft in Wien führte mich mein Weg nach Linz und von da aus in die weite Welt. Viele Jahre war ich beruflich in den USA und in den Niederlanden tätig, bis mich die Liebe nach Deutschland brachte. Über das Ruhrgebiet ging es nach Brandenburg an der Havel, wo mein Mann und ich uns seit einigen Jahren sehr wohl fühlen.
Dem Controlling in Großkonzernen habe ich nun in der Mitte meines Lebens den Rücken gekehrt. Den Gedanken, mich ganz dem Genuss zu widmen, habe ich schon lange. Nun bot sich kurzfristig eine Gelegenheit in der Stadt Brandenburg an der Havel, diesen Traum zu verwirklichen. Edler Genuss und exquisiter Wein vorwiegend aus meiner steirischen Heimat und meiner brandenburgischen Wahlheimat soll es auch in der Stadt, die dem Land Brandenburg den Namen gab, geben. Meine noch stets enge Bindung zur Steiermark und der steirischen Kulinarik gebe ich gerne an Freunde dieses schönen Landes und an jeden, der Freund werden möchte, weiter.

Warum Stehachterl?

Nicht 0,1l oder 0,2l, nein, 1/8l im wunderschönen Weinglas quasi im Vorbeigehen, am Stehtisch oder Tresen, genossen. Das Stehachterl ist in Österreich Kult. Und aus 1/8l Wein vor Ort genossen können schnell mal zwei oder drei Achterl werden. Und irgendwann wird aus dem Stehachterl ein Fluchtachterl. Sozusagen das letzte Achterl Wein, dass vor dem Aufbruch genossen wird.

So gerne ich 1/8l bwz. 0,125l im Stehachterl ausgeschenkt hätte – es wird 0,1l geben müssen – der deutsche Amtsschimmel …. Lassen Sie sich von mir überraschen und ich zeige Ihnen eine edle Genusswelt aus meiner Heimat und meiner Wahlheimat mit dem Anspruch guten und ehrlicher Produkte ein Zuhause in der Stadt an der Havel zu geben. Ich freue mich auf Ihren Besuch und darauf, dass Sie sich für die Geschichten und die Herkunft der Lebensmittel begeistern.

Die Steiermark – das ganze Land ein Feinkostladen

Die Steiermark ist eines der neun Bundesländer Österreichs mit der Landeshauptstadt Graz. Die Steiermark vereint hochalpine Landschaften im Norden mit sanften Hügeln im Süden.  

Die Steiermark ist 16.401 km² groß (zweitgrößtes Bundesland Österreichs), wovon mehr als 60 % bewaldet sind. Daher wird die Steiermark auch gerne als „Grünes Herz“ Österreichs bezeichnet. Mit 1,2 Mio Einwohner ist die Steiermark einwohnermäßig das viertgrößte Bundesland Österreichs. 

 

Vor allem mit dem Süden der Steiermark ist man wohl das fruchtbarste Bundesland, das Genussmittel größter Qualität und Innovationskraft hervorbringt.  

Die Steiermark hat eine Weinanbaufläche von rund 4.600 Hektar und es wachsten Trauben für rund 200.000 Hektoliter Wein pro Jahr. 

Die Steiermark bringt auf rund 2.300 Hektar Apfelplantagen eine jährliche Ernte von rund 180.000 Tonnen Äpfel aus. 

Und in der Steiermark wachsen jährlich rund 3 Millionen echtes steirisches Kürbiskernöl – das grüne Gold des Landes. 

Brandenburg - Natürlich schön, wohin das Auge reist

Brandenburg ist eines der 16 Bundesländer Deutschlands mit der Landeshauptstadt Potsdam.  
Brandenburg ist 29.654 km² groß (fünftgrößtes Bundesland Deutschlands).  

 


Hochalpines findet man hier nicht. Die höchste Erhebung ist der Kutschenberg mit 201 m. Was man aber findet, sind Flusslandschaften und ca. 32.000 km Wasserstraßen. 13% der Wasserflächen in Deutschland entfallen auf Brandenburg.
Etwa 44% der Landesfläche werden landwirtschaftlich genutzt. Überwiegend Ackerbau – Getreide wie Roggen, Weizen und Gerste, aber auch Spargel und Gurken.
 


Es gibt aber auch viele Nischenproduzenten. Und manche davon habe ich auf meiner Suche nach innovativen Delikatessen aus dem Land Brandenburg gefunden.
Wer hat bereits Sirup aus Rosenblüten probiert? Faszinierend, betörend.
Oder Sloe Gin aus der Prignitz? Ein feines Gin Aroma durchzogen mit Schlehenlikör.
 
Klein aber fein – Brandenburg – natürlich schön, wohin das Auge reist.

Besuchen Sie MICH

Jeder, der das Stehachterl besucht, nimmt jedes Mal etwas Neues mit. Sei es eine Flasche Wein für Freunde, sei es ein neues Rezept mit Kürbiskernöl oder den Käferbohnen oder einfach etwas Ruhe und Gelassenheit. Und wenn es mir gelingt, dass Sie die Hektik des Alltags dabei etwas vergessen, umso besser.

Scroll to Top